Vorschau auf den 2. DEL-Spieltag: Tabellenführer Iserlohn empfängt Augsburg – Geheimfavorit Nürnberg startet in die Saison

 

Saison 2012/2013: 2. Spieltag – Sonntag, 16.09.2012

 

 

In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) steht morgen der zweite Spieltag auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die Neuauflage der Finalserie von 2012 – Mannheim vs. Berlin. Doch es finden auch noch sechs weitere Spiele am Sonntagnachmittag statt.

 


Iserlohn Roosters vs. Augsburger Panther

 

 

Tabellenführer Iserlohn Roosters empfängt zum ersten Heimspiel der neuen Saison die Augsburger Panther. Die Sauerländer feierten mit einem 5:3-Auswärtssieg am Freitag in Düsseldorf einen perfekten Saisonstart. Für Augsburg beginnt die Saison erst morgen.
Von den letzten sechs Duellen am Seilersee gewannen beide Mannschaften je dreimal. Zuletzt setzte sich der AEV mit 3:0 in Iserlohn durch.
Los geht es im Eisstadion am Seilersee um 16:30 Uhr. Hauptschiedsrichter sind die Herren Brill und Yazdi.

 


Thomas Sabo Ice Tigers vs. Hamburg Freezers

 

 

Der Geheimfavorit startet in die neue Saison. Die Thomas Sabo Ice Tigers empfangen die Hamburg Freezers. Während die Franken gestern noch spielfrei hatten, feierten die Hamburg Freezers mit einem 4:2-Sieg gegen Wolfsburg einen guten Saisonstart.
Nürnberg hat vor Beginn der Saison mächtig aufgerüstet und gilt nun als Geheimfavorit.
Von den letzten sechs Duellen in Nürnberg gewannen beide Mannschaften je dreimal. Nürnberg setzte sich zuletzt mit 3:2 gegen die Hanseaten durch.
Um 16:30 Uhr geht es in der Arena Nürnberger Versicherungen los. Geleitet wird das Spiel von den Herren Haupt und Piechaczek.

 

 

Straubing Tigers vs. Kölner Haie

 

 

Die Straubing Tigers haben im ersten Heimspiel der neuen Saison die Kölner Haie zu Gast. Den Niederbayern gelang am Freitag beim 3:1-Sieg in Berlin die erste Überraschung der neuen Saison. Auch die Haie starteten erfolgreich in die Saison, gewannen mit 3:2 n.P. gegen Krefeld.
In den letzten drei Jahren gewannen beide immer jeweils einmal in Straubing. Zuletzt setzten sich die Tigers mit 5:2 gegen die Domstädter durch.
Die Partie im Stadion am Pulverturm beginnt um 16:30 Uhr und wird geleitet von den Herren Aumüller und Lenhart.

 

 

Grizzly Adams Wolfsburg vs. Krefeld Pinguine

 

 

Zwei Teams, die am ersten Spieltag verloren haben, treffen in Wolfsburg aufeinander. Die Grizzly Adams Wolfsburg treffen auf die Krefeld Pinguine. Während Wolfsburg mit 2:4 in Hamburg verlor, konnte Krefeld bei der 2:3-Niederlage n.P. in Köln wenigstens noch einen Punkt holen.
Wolfsburg gewann die letzten sechs Heimspiele in Folge gegen die Pinguine. In der letzten Saison setzten sich die Niedersachsen sogar mit 10:2 gegen die Seidenstädter durch.
Los geht es in der Eisarena Wolfsburg um 16:30 Uhr. Hauptschiedsrichter sind die Herren Fischer und Hascher.

 

 

ERC Ingolstadt vs. Hannover Scorpions

 

 

Der ERC Ingolstadt trifft im zweiten Heimspiel der Saison auf die Hannover Scorpions. Am Freitag unterlag der ERCI den Adler Mannheim knapp mit 1:2. Hannover hatte am Freitag spielfrei gehabt.
Ingolstadt gewann in der letzten Saison beide Heimspiele gegen Hannover und zudem auch beide Gastspiele in Niedersachsen.
Los geht es um 16:30 Uhr in der Saturn Arena. Hauptschiedsrichter sind die Herren Jablukov und Sicorschi.

 

 

EHC Red Bull München vs. Düsseldorfer EG

 

 

Der EHC Red Bull München startet mit einem Heimspiel in die neue Saison. Es ist das Duell der zwei Mannschaften, die mit einem neuen Namen in die neue Saison gehen. Die DEG verlor zum Auftakt gegen Iserlohn mit 3:5. Trotz Umbruch hielten die Rheinländer abger gut mit und kassierten erst im Schlussdrittel die beiden entscheidenden Gegentore.
München konnte nur eins der letzten beiden Heimspiele gegen die DEG gewinnen. Ein Sieg gegen die komplett umgekrempelte Mannschaft der DEG ist durchaus möglich.
Im Olympia-Eisstadion geht es um 16;30 Uhr los. Die Partie wird geleitet von den Herren Aicher und Schimm.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.