Uwe Krupp: „München hat ein paar Kleinigkeiten besser gemacht als wir“

Sean Backman (zweifacher Torschütze gegen München):

Ich denke, beide Mannschaften hatten Phasen, in denen sie besser waren als das andere Team. München hat aus unseren Fehlern Kapital geschlagen und sich so am Ende durchgesetzt. Aber ich mochte unseren Widerstand im dritten Drittel. Wir lagen mit drei Toren hinten, andere Teams hätte das zurückgeworfen, aber unser Team hat viel Charakter, also war es gut, dass wir uns zurück gekämpft haben. 

Nick Petersen (zweifacher Torschütze gegen München):

Ein 2:0-Vorsprung in der Serie wäre großartig gewesen, aber München ist ein gutes Team. Sie sind gut raus gekommen, haben ihre Chancen genutzt, vor allen Dingen in Überzahl. Wir haben nicht unser bestes Eishockey gespielt, vor allen Dingen in Drittels Eins und Zwei. Danach haben wir einen Anschub bekommen. Es war aufregend, wir hatten die Chance auszugleichen, aber das Spiel haben wir schon im zweiten Drittel verloren. 

Martin Buchwieser (Stürmer Eisbären Berlin):

Nachdem wir die zwei Überzahlgegentore gekriegt haben und dann das 3:1, waren wir eigentlich am 3:2 dran, kriegen dann aber leider das 4:1. Dann ist es gegen so eine Mannschaft einfach schwer. Zum Schluss sind wir zwar noch einmal ran gekommen, aber die Mannschaft ist einfach zu gut, dass man so einen Rückstand aufholt. 

Uwe Krupp (Trainer Eisbären Berlin):

München ist gut gestartet und hat aus ihren Chancen Kapital geschlagen. Wir sind dann besser ins Spiel gekommen nach dem ersten Drittel und haben auch die Torchancen gehabt, haben aber leider nicht die Tore gemacht. So sind wir der Führung immer etwas hinterher gelaufen. Und am Ende im letzten Drittel hat sich München darauf verlassen, das Ergebnis zu verwalten und dadurch sind wir noch einmal heran gekommen. München hat ein paar Kleinigkeiten besser gemacht als wir und die kleinen Fehler, die wir gemacht haben, besser ausgenutzt. 

Don Jackson (Trainer EHC Red Bull München):

Kompliment an die Mannschaft, wie wir heute gestartet sind. Hochkonzentriert und fokussiert, besonders in den ersten zwei Dritteln. Aber am Ende war es wieder ein enges Spiel, mit dem besseren Ende für uns.

Uwe Krupp (links) und Don Jackson (rechts) bei der Pressekonferenz. (Foto: eisbaerlin.de/walker)

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte diesen Artikel (Sterne: Artikel selbst [Schreibstil&Co.] # Daumen: Inhalt des Artikels)
Rating: 9.8/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)
Uwe Krupp: "München hat ein paar Kleinigkeiten besser gemacht als wir", 9.8 out of 10 based on 5 ratings
  • Wer Meister werden will, muß sich bewußt sein, dass ein Spiel 60 min. hat.
    Unser Powerplay ist eine Katastrophe.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.