Uwe Krupp: „Spiel Drei ist immer sehr wichtig in einer Best-of-Seven-Serie“

Louis-Marc Aubry (Stürmer Eisbären Berlin):

Es war ein knappes Spiel. Harte Zweikämpfe, physisch und eng. Nicht viele Torchancen, nur Versuche, die Pucks ins Netz zu bringen. Ein schwieriges Spiel, aber wir sind glücklich, dass wir uns durchgesetzt haben. Nürnberg spielt gutes Hockey. Wir müssen einfach so weitermachen wie bisher. Es steht 2:1, also ist erst die Hälfte geschafft. Wir brauchen noch zwei weitere Siege und bis dahin ist noch ein weiter Weg. Es ist noch keine Zeit zum Ausruhen. Wir müssen in zwei Tagen wieder frisch und bereit sein. 

Nick Petersen (Stürmer Eisbären Berlin):

Es war ein großer Sieg für uns heute. Jeder hat hart gearbeitet heute. Es war ein ausgeglichenes und hart umkämpftes Spiel. Wir sind sehr glücklich über den Sieg heute. 

Jens Baxmann Verteidiger Eisbären Berlin):

Wir hätten das Spiel nach dem 3:1 natürlich auch sehr gerne durchgebracht. Es ist uns leider nicht gelungen. Man hat gesehen, wie eng beide Mannschaften beieinander sind und dass es eine sehr, sehr enge Serie ist. Das war in der Hauptrunde schon so, da lag nur ein Punkt zwischen beiden Teams. Es sind beides gute Teams und heute hatten wir das bessere Ende. 

Uwe Krupp: (Trainer Eisbären Berlin)

Spiel Drei ist natürlich immer ein sehr wichtiges Spiel in jeder Best-of-Seven-Serie. Wir sind natürlich froh, dass wir das Spiel heute Abend für uns entscheiden konnten. Beide Mannschaften kämpfen um jeden Zentimeter. Es ist wirklich eine sehr enge Angelegenheit. Im letzten Spiel hatte Nürnberg den Break in der Overtime, heute waren wir an der Reihe. Jetzt heißt es erholen und in zwei Tagen geht es weiter. 

Rob Wilson (Trainer Thomas Sabo Ice Tigers):

Es war ein hartes Spiel. Man sieht, wie sehr beide Mannschaften den Sieg wollen. Beide spielen sehr hart. Wir müssen uns jetzt wieder sortieren. Wir haben uns vorher gesagt, dass wir ein Spiel hier in Berlin gewinnen müssen. Das war wohl nicht für heute bestimmt. 

Uwe Krupp (links) und Rob Wilson (rechts) bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. (Foto: eisbaerlin.de)