DEB-Auswahl: Olympia-Qualifikation das große Ziel

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) befindet sich in der Länderspielpause. Und in dieser steht für die deutsche Nationalmannschaft viel auf dem Spiel. Denn ab Donnerstag geht es für die DEB-Auswahl in Bietigheim um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi. Die Gegner der DEB-Auswahl sind nacheinander die Niederlande, Italien und Österreich. Nur der Sieger dieser Qualifikation fährt nächstes Jahr zu den Olympischen Spielen.

Und Olympia 2014 ist das große Ziel der deutschen Nationalmannschaft. Die Mannen von Bundestrainer Pat Cortina gelten als Favorit auf das Olympia-Ticket. Iserlohns Stürmer Michael Wolf weiß, wie wichtig dieses Turnier ist:

Dieses Turnier ist extrem wichtig. Vielleicht sogar noch wichtiger als die WM in diesem Jahr. Jeder träumt von einer Teilnahme bei Olympia und auch ich möchte gern wieder mit dabei sein.

Wolf sagt zwar, man solle keinen Gegner unterschätzen, aber er weiß natürlich auch, dass die Entscheidung am Sonntag im letzten Gruppenspiel gegen Österreich fallen wird:

Das ist sicherlich der schwerste Gegner. Das ist ein traditionelles Derby und die Begegnungen waren in der Vergangenheit zum Teil regelrechte Schlachten.

Los geht es für die DEB-Auswahl aber erst einmal am Donnerstag um 19:30 Uhr gegen den krassen Außenseiter Niederlande. Die Qualifikation für dieses Turnier ist schon eine große Sensation für die Niederlande. Experten sehen das holländische Team höchstens auf einem besseren Oberliga-Niveau. Alles andere als ein klarer Sieg der DEB-Auswahl zum Auftakt wäre eine große Überraschung.
Das letzte Mal trafen diese beiden Nationen bei der B-WM 2000 aufeinander. Damals setzte sich Deutschland mit 5:1 durch.

Das zweite Gruppenspiel bestreitet Deutschland am Freitagabend gegen Italien (19:30 Uhr). Diese Partie dürfte schon etwas schwieriger werden als die Partie gegen die Niederlande. Dennoch sollten die Deutschen aber auch diese Partie gewinnen.
Letztmals trafen diese beiden Nationen bei der WM 2012 aufeinander. 3:0 hieß es am Ende für die DEB-Auswahl.

Das letzte Gruppenspiel absolviert Deutschland dann am Sonntag um 15:15 Uhr gegen den Erzrivalen Österreich. Ein Spiel, bei dem sich höchstwahrscheinlich entscheidet, wer nach Sotschi fahren wird. Als Favorit gilt sicherlich die DEB-Auswahl. Jedoch sollte man die Österreicher nicht unterschätzen. Denn der Erzrivale will selber zu den Olympischen Spielen 2014. Coach Manny Viveiros sagte gegenüber der Eishockey NEWS (aktuelle Ausgabe vom 05.02.2013), dass sein Team die DEB-Auswahl durchaus schlagen kann:

Wir wissen, wir haben schwierige Gegner, aber wir haben auch Vertrauen in uns. Deutschland ist der Favorit, aber wir haben eine Mannschaft, die die Deutschen schlagen kann.

Nur noch zwei Tage, dann beginnt für unsere Eishockey-Nationalmannschaft das wichtigste Turnier des Jahres, Die Olympia-Qualifikation ist das große Ziel. Hoffen wir mal, dass sich die Jungs für Olympia 2014 qualifizieren werden. Sport 1 überträgt alle Spiele der DEB-Auswahl live. Wir drücken unserer Nationalmannschaft die Daumen.